Allgemeines

Anmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Eine Voranmeldung ist möglich, allerdings ist die Unterschrift des volljährigen Teilnehmers oder der Erziehungsberechtigten notwendig.

Wer sich anmeldet ist bereit, sich in den Rahmen der Veranstaltung einzufügen. Alle Teilnehmer/innen haben den Anweisungen der Leiter Folge zu leisten; wer dies nicht tut, wird auf Kosten der Eltern nach Hause geschickt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für persönliche Gegenstände und mutwillige Schädigung von anderen Personen und/oder Dingen. Es gilt das Jugendschutzgesetz!

Wird die bestätigte Anmeldung zurückgenommen, müssen die entstandenen Kosten in voller Höhe übernommen werden, bzw. ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt. Jede Gemeinde hat nur ein bestimmtes Kontingent. Melden sich mehr Jugendliche an, bzw. wird das Gemeindekontingent überschritten, wird eine Warteliste erstellt.
Sollte die Mindestpersonenzahl nicht erreicht werden, wird die Veranstaltung leider abgesagt.

Die Anmeldebestätigung wird gemeinsam mit genaueren Informationen zur Veranstaltung ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per Mail an dich verschickt.

Für Auszubildende und Angestellte gibt es die Möglichkeit, für die Zeit des Kurses beim Arbeitgeber einen Freistellungsantrag zu stellen, der im Jugendwerk erhältlich ist.

Fotos

Mit der Unterschrift der Erziehungsberechtigten oder des volljährigen Jugendlichen wird das Einverständnis gegeben, die auf der Veranstaltung entstandenen Abbildungen (Fotos, Videos, etc) im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Jugend Memmingen zu verwenden.